Tipps

  • Suchen Sie als Nutzer mit Outlook-Grundkenntnissen nur nach Kursen für diese Zielgruppe. Lassen Sie sich vom Anbieter im Zweifelsfall bestätigen, dass sich der Kurs nicht an PC-Anfänger richtet.
  • Finden Sie mithilfe unseres Themenkastens heraus, welche Funktionen der Software Sie auf jeden Fall lernen wollen.
  • Fragen Sie beim Anbieter nach, ob alle fünf Schwerpunkte unseres Themenkastens oder auf jeden Fall die von Ihnen benötigten Funktionen im Kurs behandelt werden.
  • Wollen Sie Outlook fürs Firmennetzwerk lernen, fragen Sie beim Anbieter nach, ob es im Kurs ein Übungsnetzwerk gibt.
  • Ein-Tages-Kurse bieten nicht genug Zeit fürs Üben. Wählen Sie deshalb möglichst einen längeren Kurs.
  • Wer einen schmalen Geldbeutel hat, sollte im Verzeichnis der nächsten Volkshochschulen (VHS) suchen. Der Lehrgang Kommunizieren und organisieren mit MS Outlook der VHS Treptow-Köpenick in Berlin überzeugte inhaltlich und war mit 42 Euro der günstigste Kurs im Test.
  • Frauen können nach speziellen Computerschulungen für Frauen suchen. Im Test hat zum Beispiel der Kurs Kommunikation und Organisation mit Outlook 2007 des FWZ Frau und Technik in Freiburg inhaltlich gut abgeschnitten.
  • Nutzen Sie die Chance kostenloser IT-Tests, um Ihre Kenntnisse einzustufen. Es gibt sie zum Beispiel unter www.it-fitness.de und www.ecdl-moodle.de

Dieser Artikel ist hilfreich. 385 Nutzer finden das hilfreich.