Kurse Outlook

Tipps

2

Kurse Outlook Testergebnisse für 4 Kurse Outlook

  • Suchen Sie als Nutzer mit Outlook-Grundkenntnissen nur nach Kursen für diese Zielgruppe. Lassen Sie sich vom Anbieter im Zweifelsfall bestätigen, dass sich der Kurs nicht an PC-Anfänger richtet.
  • Finden Sie mithilfe unseres Themenkastens heraus, welche Funktionen der Software Sie auf jeden Fall lernen wollen.
  • Fragen Sie beim Anbieter nach, ob alle fünf Schwerpunkte unseres Themenkastens oder auf jeden Fall die von Ihnen benötigten Funktionen im Kurs behandelt werden.
  • Wollen Sie Outlook fürs Firmennetzwerk lernen, fragen Sie beim Anbieter nach, ob es im Kurs ein Übungsnetzwerk gibt.
  • Ein-Tages-Kurse bieten nicht genug Zeit fürs Üben. Wählen Sie deshalb möglichst einen längeren Kurs.
  • Wer einen schmalen Geldbeutel hat, sollte im Verzeichnis der nächsten Volkshochschulen (VHS) suchen. Der Lehrgang Kommunizieren und organisieren mit MS Outlook der VHS Treptow-Köpenick in Berlin überzeugte inhaltlich und war mit 42 Euro der günstigste Kurs im Test.
  • Frauen können nach speziellen Computerschulungen für Frauen suchen. Im Test hat zum Beispiel der Kurs Kommunikation und Organisation mit Outlook 2007 des FWZ Frau und Technik in Freiburg inhaltlich gut abgeschnitten.
  • Nutzen Sie die Chance kostenloser IT-Tests, um Ihre Kenntnisse einzustufen. Es gibt sie zum Beispiel unter www.it-fitness.de und www.ecdl-moodle.de
2

Mehr zum Thema

  • Online-Konten schützen mit 2FA So funk­tioniert Zwei-Faktor-Authentifizierung

    - Pass­wörter sind für Angreifer oft recht leicht zu knacken. Wer seine Online-Konten besser schützen will, setzt auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung, kurz: 2FA. Dann...

  • Google So bekommen Sie bessere Sucher­gebnisse

    - Nicht immer begreift Google, was genau jemand sucht. Mit der Eingabe sogenannter Operatoren wie ““, * und - können Nutzer etwas nach­helfen und die Sucher­gebnisse oft...

  • Vertrieb Infos + Kontakte für den Handel

    - Hier finden Handelspartner unserer Zeitschriften und Bücher eine Übersicht über unsere Kontakte. Außerdem die aktuelle Buchvorschau zum Download.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

EKaißer am 23.02.2011 um 19:01 Uhr
Outlook für Firmennetzwerk inhouse schulen

Nach meiner Erfahrung als Beraterin und Coach für Office Management macht es grundsätzlich Sinn, Outlook-Anwendungen für fortgeschrittene Nutzer im Firmennetzwerk 'vor Ort' zu schulen. Dabei kann intensiv, individuell und interaktiv trainiert werden unter Einbeziehung der gesamten Arbeitsplatzorganisation. Das spart Zeit und Geld. Für die Vermittlung von Grundkenntnissen sind Kurse wie die von Ihnen getesteten durchaus geeignet, für fortgeschrittene, professionelle Anwender eher nicht.

HWillems am 01.02.2011 um 14:33 Uhr
Warum nur Outlook?

Mit keiner Silbe wird im Artikel erwähnt, dass es andere Programme und Möglichkeiten gibt, seine Emails, Kontakte und Termine zu verwalten. Die Einschränkung der Kursauswahl auf Outlookkurse ohne jegliche Erklärung, warum nur Kurse für ein einziges Programm eines einzigen Herstellers berücksichtigt wird (das es zudem gar nicht für alle Betriebssystemplattformen gibt), passt meiner Meinung nach nicht zu einem unabhängigen Testinstitut.
Auch vermisse ich bei den Kriterien für ein gutes Kursangebot, dass die Fähigkeit im Umgang mit Email- und Kontakt- bzw. Kalenderprogrammen grundsätzlich gelehrt wird. Wenn das am Beispiel eines bestimmten Programmes geschieht, dann sollten doch immer Hinweise gegeben werden, wie das Erlernte auf andere Programme übertragen werden kann. Die Einschränkung auf ein einziges Programm dient nicht dem Verbraucher, sondern lediglich dem Hersteller.