Kurse Energieberater

Glossar

Kurse Energieberater

  • Alle Testergebnisse für Lehrgänge Vor-Ort-Energieberatung Anzeigen
  • Alle Testergebnisse für Fernlernmaterial Energieberatung Anzeigen
Inhalt

Bafa: Abkür­zung für das Bundes­amt für Wirt­schaft und Ausfuhr­kontrolle. Das Bafa zahlt die Förderung zur Vor-Ort-Beratung (siehe unten) und führt die Liste der antrags­berechtigten Energieberater.

Vor-Ort-Beratung: So heißt die vom Bafa geförderte Energieberatung für Haus­besitzer. Der Bafa-Zuschuss beträgt meist 300 Euro, den Rest der Kosten (insgesamt meist etwa 600 Euro) zahlt der Haus­besitzer. Die Vor-Ort-Beratung besteht aus einem Termin vor Ort, einem Gutachten mit Sanierungs­empfehlungen und einem abschließenden Gespräch.

EnEV: Abkür­zung für Energie­einsparverordnung. Die Verordnung stellt Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden, die neu gebaut oder modernisiert werden. Derzeit gilt die Fassung vom 1. Oktober 2009 (EnEV 2009), für 2012 ist eine neue Fassung geplant (EnEV 2012).

Mehr zum Thema

  • Bildungs­kosten So setzen Sie Aus- und Fort­bildung ab

    - Während Berufs­tätige ihre Ausgaben für Fort­bildungen unbe­grenzt als Werbungs­kosten absetzen können, gelten die Kosten für eine Erst­ausbildung nur als Sonder­ausgaben.

  • Erste Steuererklärung und Kinder­geld So holen Azubis Steuern zurück

    - Wer von der Schule abgeht und danach eine Lehre beginnt, erhält während der Ausbildungs­zeit Lohn. Das hat steuerliche Folgen. Hier erklären wir, wie und warum die...

  • Hartz IV Zehn Kilo­meter per Rad sind zumut­bar

    - Hat ein Hartz-IV-Bezieher einen weiten Weg zur Arbeit, ist es zumut­bar, dass er zehn Kilo­meter mit dem Rad fährt, wenn es keine öffent­lichen Verkehrs­mittel gibt. Ein...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.