Unser Rat

Auswahl. Nehmen Sie nur Kundenkarten von Händlern, bei denen Sie sowieso regelmäßig einkaufen. Werfen Sie einen Blick in die Rabattregeln. Dort ist geregelt, wie leicht Sie einen Rabatt erreichen, wie schnell er verrechnet wird und wann er verfällt. Schnäppchenjäger sollten trotz Kundenkarte die Preise vergleichen. Manche Waren sind zum Normalpreis bei anderen Händlern günstiger als beim Anbieter eines Rabatt- oder Bonussystems.

Mehrpartnerprogramme. Der ­Vorteil der Mehrpartnerprogramme HappyDigits, Payback und DeutschlandCard liegt darin, dass sich kleine Rabatte einzelner Händler zu einem nennenswerten Betrag ansammeln können. Die Sache lohnt sich trotzdem nur, wenn Sie bei mehreren Partnern häufig Kunde sind. Dann können Sie die Vorteile der Kundenkarte getrost mitnehmen.

Datenschutz. Vielen Anbietern von Bonusprogrammen geht es nicht nur um Kundenbindung, sondern auch um die Erfassung von Kundendaten für Werbezwecke. Bevor Sie unterschreiben, sollten Sie nach Informationen schauen, wofür Ihre Daten verwendet werden und gegebenenfalls widersprechen. So vermeiden Sie, dass ständig lästiger Werbemüll in Ihrem Briefkasten landet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2229 Nutzer finden das hilfreich.