Kundenfreundliche Gast­arife Meldung

Haushalte, die mit Gas heizen, sparen durch einen Wechsel des Versorgers im besten Fall mehr als 650 Euro im Jahr.

In wenigen Minuten mehrere hundert Euro sparen – das geht mit einem Wechsel des Gasversorgers. Unsere Schwesterzeit­schrift Finanztest hat verbraucherfreundliche Gast­arife für drei Muster­haushalte in 20 deutschen Städten untersucht. Wie hoch die Ersparnis ist, hängt vom Verbrauch und Wohn­ort ab. Kunden, die in Hannover, Frank­furt am Main, Leipzig, Mainz und Schwerin wohnen und noch in der Grund­versorgung sind, hatten die größte Ersparnis: In Leipzig kann ein Haushalt mit einem Jahres­verbrauch von 20 000 Kilowatt­stunden 656 Euro pro Jahr sparen, in Frank­furt am Main sind es bis zu 511 Euro.

Tarife für Bequeme. Am güns­tigsten ist in fast allen 20 untersuchten Städten der Tarif „LogoGas Stan­dard“ von Logo­Energie, gefolgt vom Tarif „Bild-Energie“ von Xool. Finanztest hat nur Tarife als verbraucherfreundlich einge­stuft, deren Kündigungs­frist höchs­tens sechs Wochen beträgt, die eine Preissicherheit von mindestens einem Jahr bieten und keine Vorkasse verlangen, sondern eine monatliche Zahlungs­weise ermöglichen. Außerdem muss der Kunde auch nach Ablauf der Preis­garantie schnell aus dem Vertrag kommen. Sollten die Preise steigen, ist er so nicht darauf angewiesen, unter Zeit­druck sein Sonderkündigungs­recht zu nutzen.

Nur für Tarif-Hopper. Die von uns ermittelten güns­tigsten Tarife stehen in den Ergeb­nislisten von Vergleichs­portalen wie Verivox meist nicht ganz oben. Diese Rechner arbeiten mit Voreinstel­lungen und rechnen den Neukundenbonus mit in den Jahres­endpreis ein. Anbieter, die hohe Boni bieten, schieben sich so in den Listen nach vorn. Im zweiten Jahr werden sie deutlich teurer. Geeignet sind solche Tarife bestenfalls für äußerst Aufmerk­same, die jedes Jahr wechseln wollen, um immer wieder neu von den Boni zu profitieren.

Tipp: Die Ergebnis­tabelle für 20 Städte können Sie kostenlos unter www.test.de/gastarife abrufen. Die gesamte Unter­suchung zu kundenfreundlichen Strom- und Gast­arifen sowie Tipps zum Wechsel gibt es für 2,50 Euro unter www.test.de/stromundgas.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.