Immer mehr Künstler und Medienschaffende sind über die Künst­lersozialkasse (KSK) Mitglied der gesetzlichen Renten­versicherung. Die Zahl stieg seit 1992 von damals 46 000 auf mehr als 168  000. Das durch­schnitt­liche Jahres­einkommen der KSK-Versicherten lag Anfang 2013 allerdings nur bei etwa 14 500 Euro – entsprechend gering sind die erworbenen Renten­ansprüche.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.