Kühl-Gefrier­kombis im Test

Heft­artikel als PDF

Kühl-Gefrier­kombis im Test Testergebnisse für 219 Kühlgeräte

Inhalt

Kühl-Gefrier­kombis im Test Testergebnisse für 219 Kühlgeräte

Mehr zum Thema

  • Gefrier­schrank und Gefriertruhe Tiefkühler im Test

    - Gefriertruhe oder Gefrier­schrank? Mit Abtau-Auto­matik oder ohne? Unsere Tests zeigen: Teure, aber effiziente Geräte sind lang­fristig güns­tiger. Aktuell sind...

  • Liebherr-Kühl­schrank mit Kellerfach Ein Vorrats­keller im Kühl­schrank

    - Wohin mit Kartoffeln und Getränken? Wohl dem, der einen Keller hat. Wer keinen hat, dem bietet die Firma Liebherr einen Kühl­schrank, der ein entsprechendes Fach hat, das...

  • Lebens­mittel­verschwendung Richtig lagern, weniger wegwerfen

    - Etwa 55 Kilogramm Lebens­mittel pro Kopf landen in Deutsch­land jähr­lich im Müll – 150 Gramm pro Tag. Rund die Hälfte davon wäre vermeid­bar, teilt das...

278 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 25.03.2022 um 15:53 Uhr
Stromverbrauch

@Janug: Der absolute Stromverbrauch ist für manche Einbaugeräte relativ niedrig, weil sie wenig Fassungsvermögen haben. Sie brauchen dann wenig Strom, haben aber auch wenig Platz. Wenn Sie mit dem wenigen Platz auskommen, ist dann natürlich alles gut.
Bei der Effizienz, den Stromkosten pro Liter Inhalt, sind die freistehenden Modelle vorne. Teils weil sie schlicht größer sind und ein größeres Volumen effizienter zu kühlen ist. Teils auch weil sie besser, mit mehr Isolierschaum, gedämmt sind. Einbaugeräte leiden unter Platzmangel, weil sie in die vorgesehenen Nischen der Küche passen müssen.
Momentan lässt sich nicht übersehen, wann die nächste Untersuchung durchgeführt wird. Ihren Wunsch haben wir aber in jedem Fall registriert.

Janug am 23.03.2022 um 06:50 Uhr
Stromverbrauch

Hallo, im Artikel steht, dass freistehende Kombis meist energieeffizienter sind. Trotzdem finde ich die geringsten Werte für den Stromverbrauch pro Jahr bei den Einbau Kombis. Wie kommt es dazu? Eine Filtermöglichkeit nach Stromkosten pro Jahr wäre sehr wünschenswert! Weiters würde mich interessieren ob bereits bekannt ist wann das nächste Update der Tests bzw. das Testen neuer Geräte geplant ist.

Profilbild Stiftung_Warentest am 21.03.2022 um 11:34 Uhr
Aufwärmzeit nach Stromausfall

@cpbecker: Spitzengeräte halten fast einen Tag durch und andere weniger als die Hälfte.

cpbecker am 19.03.2022 um 12:37 Uhr
Aufwärmzeit nach Stromausfall

In den FAQs und Artikeln findet sich keine Angabe darüber, wieviel Zeit beim Anstieg der Temperatur des Gefriergutes von - 17°C auf - 9°C nun tatsächlich vergeht, wenn die Kühl-Gefrier-Kombi bzgl. Verhalten bei Störungen mit z. B. "sehr gut" bewertet wird.

Seraphim1982 am 19.03.2022 um 11:39 Uhr
Begründungen für schlechte Bewertungen fehlen

Ich bin etwas enttäuscht wegen der wenigen Details die zu den Tests herausgegeben werden. Wenn ein Modell in einer Kategorie nur mit Note 4, oder 5 abgeschnitten hat, ist das ein wichtiger Punkt. Leider ist dann nicht ersichtlich mit welcher Begründung das Modell ausgerechnet an dieser Stelle schlecht bewertet wurde.
Die Beschreibung wie getestet wurde gibt nur einen ganz groben Überblick und hilft bei der Nachvollziehbarkeit leider kaum.
In anderen Tests gab es in den Detailbewertungen zu den entsprechenden Geräten noch eine Zusammenfassung, wo solche Mängel dann mit Begründung hervorgehoben wurden. Das ist hier leider nicht der Fall. Aus wissenschaftlicher Sicht sind die Tests daher nicht belastbar und wirken leider nicht sehr seriös.