In den Sommermonaten häufen sich Darminfektionen durch verdorbene Speisen. Salmonellen, Campylobacter und andere Bakterien können sich bei steigenden Temperaturen rasant vermehren. Rohes Fleisch, Fisch, Geflügel, Aufschnitt, Ei- und Milchspeisen sollten zügig in der Kühltasche nach Hause transportiert werden, dort gleich in den Kühlschrank und nur vollständig durchgegart auf den Tisch kommen. Ganz wichtig: Im Kühlschrank muss es kalt genug sein (maximal 7 Grad).

Tipp: Unser fünfseitiges Infodokument Sparsame Kühl- und Gefriergeräte listet die aktuellen stromsparendsten Geräte auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 170 Nutzer finden das hilfreich.