Kühl- und Gefriergeräte Meldung

Immer wieder testet die Stiftung Warentest Kühl- und Gefriergeräte, zuletzt Einbau-Kühl­schränke und Kühl-Gefrier-Kombinationen. Dabei zeigten sich große Unterschiede beim Strom­verbrauch. Nun ergab eine Lang­zeitstudie: Je älter die Geräte werden, desto mehr Energie fressen sie. Die test-Experten erklären, warum das so ist.

„Voll­jährige“ Kühl­schränke brauchen im Schnitt rund ein Viertel mehr Strom

Schon im Jahr 2011 stellten die Tester der Stiftung Warentest fest, dass billigere Kühlschränke auf Dauer teuer kommen. Im Rahmen einer Lang­zeit­unter­suchung machten die Prüfer nun noch eine andere interes­sante Beob­achtung: Der Strom­verbrauch von Kühl- und Gefriergeräten steigt im Laufe ihrer Lebens­zeit kontinuierlich an. Die Tester haben bei drei im Jahr 1994 geprüften Kühl- und Gefriergeräten nach 3 und nach 18 Jahren erneut den Strom­verbrauch gemessen. Erstaunliches Ergebnis: Er ist in dieser Zeit bei allen Geräten um 20 bis 30 Prozent angestiegen.

Anstieg in den ersten drei Jahren am größten

Kühl- und Gefriergeräte Meldung

Unsere Grafik zeigt, wie der Strom­verbrauch mit den Jahren steigt.

Besonders nimmt der Stromhunger in den ersten drei Jahren zu: Bei einem Gefrier­schrank mit 91 Litern Fassungs­vermögen waren es fast 23 Prozent. Studien zeigen, dass die Dämmung aus Polyureth­anschaum verantwort­lich ist. Dieser Spezialschaum wird mithilfe eines Treib­mittels hergestellt. Die Gasbläschen des Treib­mittels sorgen für die dämmende Wirkung. Sie entweichen nach und nach, sodass die Dämm­wirkung nach­lässt. Je höher die Umge­bungs­temperatur, desto stärker ist der Effekt.
Tipp: Kühl- und Gefriergeräte sollten nach 10 bis 15 Jahren durch stromsparende Modelle ersetzt werden. Wenn Sie in Nord­rhein-West­falen wohnen, können Sie unter bestimmten Voraus­setzungen sogar Zuschüsse für den Kauf besonders energieeffizienter Geräte bekommen. Die Stiftung Warentest testet regel­mäßig Kühl- und Gefriergeräte. Zuletzt nahmen die Prüfer 20 Einbau-Kühlschränke (test 07/2013) ins Visier, von denen immerhin 13 gut abschnitten. Außerdem im Test: 17 Kühl-Gefrier-Kombinationen (test 07/2012) mit Preisen zwischen 485 und 1640 Euro. Viele davon kühlen gut und sind spar­sam.

Dieser Artikel ist hilfreich. 24 Nutzer finden das hilfreich.