Küchen­armaturen im Test: Welche gutes Trink­wasser liefern

So haben wir getestet

Im Test: 15 verchromte Hoch­druck­armaturen für die Küche mit C-förmigem Auslauf und zur Einlochmontage. Wir kauf­ten die Prüf­muster im Januar 2021 ein und befragten ihre Anbieter im Mai und Juni 2021 zu den Preisen.

Schad­stoffe

Wir analysierten das Stagnations­wasser der Küchen­armaturen im Test auf die drei Metalle Kupfer, Blei, Nickel sowie die drei Halb­metalle Arsen, Antimon und Bismut. Pro Modell wurden drei Armaturen parallel geprüft. Die Entnahme der Proben fand kurz nach der Installation und kurzem Durch­spülen der Armaturen sowie nach 12 Wochen und nach 16 Wochen statt. Die Küchen­armaturen wurden über den Prüf­zeitraum täglich mit 145 Litern Wasser gespült, in 22 kurzen Fließ- sowie 22 Stagnations­phasen pro Tag. Vor der Entnahme und Analyse der Wasser­proben stand das Wasser jeweils vier Stunden in den Armaturen. Die Wasser­probe wurde dann direkt nach dem Öffnen der Armatur entnommen und mittels Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS) analysiert. Bei der Bepro­bung und Analyse gingen wir in Anlehnung an die Empfehlung zu Probenahme des Umwelt­bundes­amtes von 2018 vor. Das verwendete Wasser entsprach einem für Norm­prüfungen verwendeten Prüf­wasser, das unter anderem eine recht hohe Wasser­härte aufweist.

Abwertung

Abwertungen bewirken, dass sich Mängel verstärkt auf das Urteil Schad­stoffe auswirken. Diese Abwertung setzten wir ein: Das Gesamt­urteil für Schad­stoffe konnte nicht besser sein als das schlechteste Einzel­urteil der untersuchten Metalle. Das jeweils ausschlag­gebende Urteil ist in der Tabelle mit einem Stern­chen *) gekenn­zeichnet.

Jetzt freischalten

Test Küchen­armaturen im Test test 08/2021
2,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 39 Nutzer finden das hilfreich.