Kreuz­fahrten Special

Immer mehr Deutsche begeistern sich für Kreuz­fahrten. test hat die wichtigsten Anbieter unter die Lupe genommen und eine Über­sicht von sieben für den deutschen Markt bedeutenden Reedereien zusammen­gestellt. Unser Special sagt, welcher Anbieter welches Konzept verfolgt, und mit welchen Neben­kosten der Reisende rechnen muss. Außerdem haben wir über­prüft, ob es bei der Online­buchung von Kreuz­fahrten unerwartete Fallen gibt.

Das bietet der test-Artikel

  • Wer noch nie eine Kreuz­fahrt unternommen hat, kann sich mithilfe unseres Specials rasch einen Über­blick über den Markt verschaffen.
  • Die test-Tabelle stellt Infos zu Preisen, Routen und Ziel­gruppen der wichtigsten Anbieter so zusammen, dass sie sich bequem vergleichen lassen.
  • Unsere Tipps helfen Ihnen, Fall­stricke zu vermeiden, und erklären, worauf Sie bei der Buchung und später auf der Reise achten müssen.

Der Einstieg in den test-Artikel

„Die Dimensionen sind gewaltig: 18 Decks hoch, 362 Meter lang und 47 Meter breit. Die Allure of the Seas der Reederei Royal Caribbean Interna­tional ist das größte Kreuz­fahrt­schiff der Welt. Es bietet Platz für bis zu 5 400 Gäste, um die sich rund 2  400 Besat­zungs­mitglieder kümmern. Damit es den Reisenden an Bord nicht lang­weilig wird, stehen ihnen unter anderem eine 25 Meter lange und neun Decks hohe Seil­rutsche zur Verfügung, ein Aqua-Theater, zwei Surfsimulatoren, Kletterwände, eine Eislaufbahn, ein 3D-Kino und ein „Central Park“ mit mehr als 12 000 echten Bäumen und Pflanzen. Die Gäste können zwischen 20 Restaurant­optionen auswählen, teil­weise mit Zuzahlung.

Auf den Welt­meeren kreuzen immer mehr dieser schwimmenden Kleinst­ädte. Die Branche meldet jedes Jahr neue Rekorde. 2014 unter­nahmen 1,77 Millionen Deutsche eine Kreuz­fahrt – fast doppelt so viele wie vor sechs Jahren. Damit ist Deutsch­land erst­mals vor Groß­britannien Kreuz­fahrt-Europameister geworden.“

Dieser Artikel ist hilfreich. 18 Nutzer finden das hilfreich.