Verhandelt ein Kunde mit mehreren Banken um günstige Kredite, die er dann aber doch ablehnt, muss er keine Gebühr zahlen, selbst wenn die Kreditverträge unterschriftsreif vorliegen (Oberlandesgericht Dresden, Az. 7 U 2238 / 00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 35 Nutzer finden das hilfreich.