Tipps

Kontrolle. Tragen Sie Ihre Kreditkarte nicht ständig mit sich herum, wenn Sie sie nicht regelmäßig nutzen. Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen, ob sie noch am alten Platz ist. Behandeln Sie Ihr Plastikgeld wie Bargeld.

Abrechnung. Lassen Sie sich falsch ausgefüllte Kreditkartenbelege aushändigen und vernichten Sie sie selbst. Heben Sie die Belege oder Kassenbons von Kreditkartenkäufen auf. Bei Einkäufen im Internet oder per Telefon notieren Sie sich Datum, Zeit, Händlerdaten und den Preis. Vergleichen Sie diese Angaben immer mit der Kreditkartenabrechnung.

Anzeige. Wenn Ihre Kreditkarte gestohlen oder missbraucht wird, sollten Sie immer eine Anzeige bei der Polizei machen. Manchmal wird das in den allgemeinen Geschäftsbedingen (AGB) sogar gefordert.

Technik. Arbeiten Sie an Ihrem PC mit hohen Sicherheitseinstellungen und aktivieren Sie Antivirenprogramme. Vertrauenswürdige Shops arbeiten mindestens mit einer 128-Bit-SSL-Verschlüsselung bei der Übertragung von persönlichen Daten. Sie können das mit dem SSL-Check der Stiftung Warentest prüfen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 850 Nutzer finden das hilfreich.