Unser Rat

Gelegenheitsnutzer. Prüfen Sie das Angebot Ihrer Hausbank. Häufig gibt es die Kreditkarte kostenlos oder günstig zum Girokonto. Andernfalls sind die FlexibleCardder Hypovereinsbank und die Mastercard der KarstadtQuelle Bank interessant, weil der Jahrespreis entfällt. Sie sind unabhängig von einem Girokonto. Am Automaten im Ausland ist die KarstadtQuelle-Karte allerdings teuer (siehe Test Reisekasse).

Vielnutzer. Wenn Sie die Karte häufig für bestimmte Zwecke brauchen, achten Sie auf besondere Eigenschaften. Autofahrer bekommen mit Karten von Barclays, ADAC und LBB Tankrabatte. Vielreisende finden ein umfangreiches Versicherungspaket bei der Citi Travel Pass Card. Für Onlinekäufer kann die Amazon.de Visa Karte interessant sein.

Teilzahlung. Gleichen Sie Ihre Kreditkartenrechnung immer vollständig aus. Verzichten Sie auf Teilzahlung, sonst zahlen Sie Kreditzinsen. Bei der World Flex Card der Deutschen Bank, der Visa Shopping Card der Postbank und der Sunny Card der Santander Consumer Bank müssen Sie aufpassen, weil Sie den „Revolving Credit“ weder im Antrag noch im Nachhinein abbestellen können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 665 Nutzer finden das hilfreich.