Test­kommentar

Die Kosten für die FC Bayern Prepaid Card halten sich in Grenzen. Die Gesamt­kosten für diese Karte liegen ein wenig über den üblichen Kosten für Kreditkarten in Verbindung mit einem Giro­konto. Der Kunde zahlt einmalig 15 Euro. Jähr­lich kostet sie dann 20 Euro für Erwachsene, für Jugend­liche die Hälfte. Beim Aufladen wird jeweils ein Euro fällig. Da Kunden nur Geld ausgeben können, das sie zuvor auf die Karte einge­zahlt haben, können sie ihre Ausgaben gut kontrollieren, zumal der aktuelle Guthaben­stand online abge­rufen werden kann. Gewiss: Für einge­fleischte Bayern-Fans ohne Saison­karte ist so eine Kreditkarte ein Muss, da sie mit ihr auch bei ausverkauftem Heim­spiel noch ein Ticket ergattern können. Wie groß diese Extra­chance auf ein Ticket aber ist, muss sich erst noch zeigen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 826 Nutzer finden das hilfreich.