Kreditkarte Aus für Kalixa-Prepaid

0

Nur noch bis 25. April 2016 können Kunden ihre Prepaid-Kreditkarte Kalixa Pay benutzen. Dann wird das Programm auf dem europäischen Markt einge­stellt. Bis zu diesem Datum sollten Karten­inhaber ihr Guthaben aufbrauchen. Wer am Einstellungs­tag dennoch ein Guthaben hat, sollte inner­halb von 90 Tagen Kalixa seine Bank­daten mitteilen, damit das Unternehmen das Geld zurück­erstatten kann. So lange können Kunden auch Konto­auszüge herunter­laden und Trans­aktionen nach­verfolgen.

0

Mehr zum Thema

  • Kontaktlos bezahlen Mit Karte oder Handy zahlen – so funk­tionierts

    - Kontaktlos zahlen in Sekunden – das geht mit der NFC-Technik. Die Zahlungen sind mit vielen Girocards oder Kreditkarten möglich, aber auch mit Smartphone oder Smartwatch.

  • Kreditkarten im Vergleich Mit dieser Kreditkarte liegen Sie richtig

    - Der Kreditkarten-Vergleich der Stiftung Warentest bietet Infos zu Bedingungen, Zinsen und Kosten im In- und Ausland. Außerdem: Wo Bezahlen mit fremder Währung gratis ist.

  • Geld­abheben Bargeld im Laden nun auch mit Kreditkarte

    - Vom Einkauf mit mehr Bargeld nach Hause kommen als ursprüng­lich mitgenommen? Das ist immer öfter möglich. Der Discounter Norma bietet jetzt in mehr als 1 300 deutschen...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.