Kreditkarte Meldung

Bisher dürfen Händler von den Kunden keinen Aufschlag für Kartenzahlung kassieren.

Kaufen Kunden im neuen Jahr mit der Kreditkarte von Mastercard ein, müssen sie möglicherweise einen Zuschlag zum Verkaufspreis zahlen. Die Firma Mastercard erlaubt dem Handel vom 1. Januar 2005 an, von Kartenzahlern einen höheren Preis zu verlangen.

Der Zuschlag soll die Provision von 1,5 bis 4 Prozent des Kaufpreises ausgleichen, die Mastercard von den Händlern bei Überweisung des geschuldeten Betrags einbehält. Händler müssen ihre Kunden vor dem Bezahlen deutlich auf den Zuschlag hinweisen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 481 Nutzer finden das hilfreich.