Modernisieren ohne Förderung: Schöner wohnen

Kredite fürs Modernisieren Test

Für Schön­heits­reparaturen und neue Böden gibt es meist keine Förderung – güns­tige Kredite aber schon.

Viele Regional­banken bieten Modernisierungs­kredite zu Spitzenzinsen. Topzins­satz im Test: 0,87 Prozent für fünf Jahre Lauf­zeit.

Bei der Modernisierung der eigenen vier Wände denken Haus­eigentümer nicht nur ans Energiesparen oder einen alters­gerechten Umbau. Oft wollen sie ihr Haus einfach nur schöner machen oder sich etwas Luxus gönnen: Frische Farbe, neue Parkett­böden, einen Wintergarten oder ein schi­ckes Bad beispiels­weise. Mitunter geht es auch nur um dringend erforderliche Instandset­zungs­arbeiten, etwa die Reparatur eines undichten Daches.

Mit einer Förderung können Eigentümer für solche Vorhaben meist nicht rechnen. Günstig finanzieren können sie ihre Modernisierung trotzdem. Das zeigt unser Vergleich der Kredit­angebote von mehr als 100 Banken, Kredit­vermitt­lern und Bausparkassen für die 30 000 Euro teure Modernisierung eines Hauses.

Fast 5 000 Euro Zins­unterschied

Ob Bank- oder Bauspar­finanzierung: Es lohnt sich, mehrere Kredit­angebote einzuholen und zu vergleichen. Denn manche Banken kassieren doppelt oder sogar dreifach so viel Zinsen wie die Topanbieter.

Das zeigt ein Beispiel aus dem Test: Nimmt der Kunde ein Grund­schulddarlehen in Höhe von 30 000 Euro von der PSD Braun­schweig, zahlt er dafür zehn Jahre lang eine Monats­rate von 312 Euro. Der Versicherer LVM, güns­tigster bundes­weiter Anbieter im Test, bot das gleiche Darlehen dagegen für eine Rate von 271 Euro. Über die gesamte Lauf­zeit summiert sich der Unterschied auf 4 920 Euro.

Spitzenzinsen unter 2 Prozent

Kredite fürs Modernisieren Test

Voll im Trend: Wenns draußen kalt wird, lässt sich die Sonne im Wintergarten genießen.

Ist die Immobilie schuldenfrei, bieten gleich 19 Banken und Vermittler im Test den Kredit mit zehn Jahren Lauf­zeit für einen Effektivzins unter 2 Prozent an. Am güns­tigsten sind über­wiegend regionale Institute.

Fünf Banken unterbieten die 2-Prozent-Marke auch dann, wenn das Haus noch mit einem Kredit belastet ist und das Darlehen nur nach­rangig im Grund­buch abge­sichert werden kann. Einen Kredit mit nur fünf Jahren Lauf­zeit gab es bei der Sparda Nürn­berg sogar zum Minizins­satz von 0,87 Prozent.

Solche Topkonditionen gelten allerdings nur, wenn der Kreditnehmer als Sicherheit für die Bank eine Grund­schuld bestellt. Das ist mit Notar- und Grund­buch­kosten verbunden, im Testfall rund 350 Euro.

Die Ausgabe rechnet sich: Ohne Grund­schuld sind die Darlehen im Schnitt um mehr als einen Prozent­punkt teurer, Tabelle: Modernisierungskredite der Banken. Bei einer Lauf­zeit von zehn Jahren schlägt das mit Zusatz­zinsen von mehr als 1 600 Euro zu Buche.

Kombikredit manchmal sinn­voll

Teurer als die Topangebote von Banken sind die Kombikredite, die Bausparkassen speziell für die Modernisierung anbieten. Unser Vergleich zeigt: Mehrere Bausparkassen bieten nied­rige Zinsen – mit den güns­tigsten Banken halten sie aber nicht mit.

Kombikredite können aber eine gute Alternative sein, wenn noch Schulden auf dem Grund­stück lasten. Denn anders als Banken, verlangen die meisten Bausparkassen für nach­rangige Darlehen keine Zins­aufschläge. Und bis zu einer Summe von 30 000 Euro gibt es die Bauspar­kredite zu gleichen Konditionen oft auch ohne Grund­schuld.

Das Besondere an den Kombikrediten: Sie bestehen aus einem Bauspar­vertrag und einem tilgungs­freien Darlehen, mit dem die Bausparkasse die Bausparsumme bis zur Zuteilung vorfinanziert. Diese Finanzierung ist komplizierter als mit einem normalen Bank­darlehen. Bei annähernd gleicher Lauf­zeit lassen sich beide Varianten aber gut anhand der Effektivzinsen vergleichen.

Kreditnehmer müssen nur darauf achten, dass die Bausparkasse den Gesamt­effektivzins der Finanzierung nennt. Nur dieser enthält neben den Zinsen auch die Sparbeiträge und Gebühren für den Bauspar­vertrag. Ohne die Gesamt­angabe ist kein sinn­voller Vergleich möglich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 20 Nutzer finden das hilfreich.