Kreativitäts­technik

Kopf­stand­technik: Andersrum denken

Kreativitäts­technik Alle Testergebnisse für Zwei-Tages-Seminare Kreativitätstechniken 05/2013

Inhalt
Kreativitäts­technik - Seminare im Test

Wörtlich ist der Name der Kopf­stand­technik nicht zu nehmen, er veranschaulicht das Prinzip: Die Probleme werden andersrum gedacht, quasi auf den Kopf gestellt. Das Vertraute zu verfremden, löst mögliche Denk­blockaden.

Vorteil. Manchen fällt es leichter, vom Negativen her zu denken. Die Frage lautet dann nicht: „Wie gewinnen wir mehr Kunden?“, sondern: „Wie vertreiben wir sie?“ Die Methode erfordert kaum Zeit oder Geld.

Nachteil. Ein Problem umzu­kehren, fällt manchen schwer. Sie empfinden die Gegen­frage als unsinnig und sträuben sich innerlich dagegen.

Mehr zum Thema

  • Weiterbildung finanzieren Diese Fördermittel gibts für Wissens­durs­tige

    - Berufliche Weiterbildungen sind oft teuer. Doch für Arbeitnehmer, Arbeits­lose, Berufs­rück­kehrer und Selbst­ständige gibt es Förderprogramme von Bund und Ländern.

  • Weiterbildungs­guide Betrieb ist einge­stellt

    - Sie haben den Weiterbildungs­guide der Stiftung Warentest aufgerufen. Der Betrieb dieser Seite ist einge­stellt. Der Weiterbildungs­guide wurde vom Bundes­ministerium für...

  • Private Kranken­versicherung Für wen der Basis­tarif sinn­voll ist

    - Alle Versicherer sind verpflichtet, den Basis­tarif bereit­zuhalten. Seine Leistungen sind branchen­einheitlich, und der Beitrag ist gesetzlich begrenzt.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.