Krankheitskosten Meldung

Krankheitskosten können als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend gemacht werden – aber nur, wenn die medizinische Notwendigkeit der Behandlung rechtzeitig vom Amtsarzt bescheinigt wird. Ein Attest erst während oder nach der Behandlung wird nicht anerkannt. Deshalb ließ der Bundesfinanzhof Eltern abblitzen, deren verhaltensauffälliger Sohn in eine sozialtherapeutische Wohngruppe eingewiesen wurde (III R 45/03).

Dieser Artikel ist hilfreich. 45 Nutzer finden das hilfreich.