Mehr als 1 400 Personen in zwölf europäischen Ländern haben sich seit 2013 mit Hepatitis A angesteckt. Erst jetzt konnte die Europäische Behörde für Lebens­mittel­sicherheit die Ausbruchs­quelle sicher benennen: Schuld waren kontaminierte gemischte Tiefkühl­beeren, am häufigsten polnische Johannis- und bulgarische Brom­beeren. Schutz vor Virus­infektionen bietet nur das gründliche Durch­erhitzen der Beeren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 14 Nutzer finden das hilfreich.