Krankenversicherungen

Übersicht Krankenversicherung

Zurück zum Artikel
Inhalt
  1. Überblick
  2. Tabelle: Übersicht Krankenversicherung

Wenn die ­Mutter ...

und wenn der ­
Vater ...

... dann ist das ­
gemeinsame Kind ...

gesetzlich ­krankenversichert ist ...

ebenfalls gesetzlich krankenversichert ist ...

nach einer Scheidung bei der Krankenkasse der Mutter oder der des Vaters familienversichert. Die Eltern können dies frei entscheiden.

keine eigene Krankenversicherung hat, sondern bisher familienversichert war ...

gesetzlich krankenversichert ist ...

auch dann beim Vater in der ­Familienversicherung, wenn es bei der Mutter lebt. Nur die Mutter muss sich um eigenen Versicherungsschutz kümmern.

gesetzlich ­krankenversichert ist ...

privat versichert ist ...

in der gesetzlichen Krankenversicherung, wenn es bei der Mutter lebt und bisher schon in der gesetzlichen Kasse familienversichert ist. Lebt es beim Vater, muss es privat versichert werden.

18.01.2005
  • Mehr zum Thema

    Kranken­versicherung Gesetzlich oder privat? Eine Entscheidungs­hilfe

    - Soll ich mich privat kranken­versichern? Einfach zu beant­worten ist diese Frage nur für Beamte. Sie bekommen Beihilfe vom Dienst­herrn und sind deshalb in der Regel in...

    Private Kranken­versicherung Check­listen für Angestellte, Selbst­ständige und Beamte

    - Von Arzt­honorar bis Zahn­ersatz – wie umfang­reich die Leistungen einer private Kranken­versicherung sind, unterscheidet sich je nach Tarif stark. Vor dem Abschluss...

    Versicherungs­antrag Mit Gesund­heits­fragen optimal umgehen

    - Kunden müssen Gesund­heits­fragen vor Abschluss einer Versicherungs­police korrekt beant­worten. Sonst können sie später ihren Schutz verlieren. So klappt die Beant­wortung.