Für privat Krankenversicherte, die ihren Vertrag vor dem 1. Januar 2000 abgeschlossen haben, wird ab 1. Januar 2001 ein Beitragszuschlag fällig. Mit ihm sollen höhere Kosten im Alter aufgefangen werden: In den nächsten fünf Jahren steigt die Prämie um jährlich zwei Prozent. Wer das nicht akzeptieren will, kann noch bis Jahresende Widerspruch einlegen.

Tipp: Das ist sinnvoll für Selbstständige, die den Zusatzbetrag besser privat anlegen. Beamte sind über die Beihilfe ausreichend abgesichert. Angestellte jedoch sollten den Zuschlag akzeptieren, da der Arbeitgeber sich zur Hälfte daran beteiligt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 441 Nutzer finden das hilfreich.