Viele Urlauber haben ihre jüngste Reise ins Ausland ohne Auslands­reise-Kranken­versicherung gemacht. In der aktuellen Studie „Was Deutsche über ihre Absicherung im Urlaub wissen“ des Beratungs­unter­nehmens Faktenkontor hatten knapp die Hälfte der Befragten keine private Police. Dabei zahlt die Krankenkasse im Ausland nie für einen Rück­trans­port. Dafür ist eine private Auslands­reise-Kranken­versicherung nötig.

Mangelhafte Kennt­nisse über Versicherungs­schutz im Ausland haben die 18- bis 34-Jährigen. Nur die Generation 55 plus schätzt ihren Wissen­stand eher gut ein. Mehr als die Hälfte wünscht sich trotzdem, vom Versicherer besser informiert zu werden.

Tipp: Eine Auslands­reise-Kranken­versicherung kostet für Einzel­personen rund 10 Euro, für Familien rund 20 Euro. (www.test.de/reisekrankenversicherung). Wer mehrere Monate verreisen will, braucht eine Police für eine Einzel­reise (siehe: Auslandsreise-Krankenversicherung für lange Reisen).

Dieser Artikel ist hilfreich. 67 Nutzer finden das hilfreich.