Krankenversicherung Test

Für männliche Singles kann die private Krankenversicherung auf Dauer günstiger sein als die gesetzliche Krankenkasse.

Privatpatienten sind nach wie vor etwas Besonderes: Von der Vorzugsbehandlung im Krankenhaus bis hin zum großzügigen Zuschuss fürs Brillengestell können sie im Vorteile sein. Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen dagegen müssen sich bei manchen Leistungen bescheiden. Dafür bietet die Sozialversicherung die Sicherheit, den Beitrag auch noch bezahlen zu können, wenn das Einkommen sinkt. Die private Krankenversicherung dagegen ist nur günstig, solange der Versicherte beim Einstieg jung und gesund ist. Selbst dann ist Sparen nötig, um die Beiträge später im Alter noch bezahlen zu können.

Finanztest erklärt die Unterschiede zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung und hilft dabei, die richtige Entscheidung zu treffen. Vorsicht ist angebracht: Sich privat zu versichern ist leicht, die Rückkehr zur Krankenkasse jedoch schwierig und oft genug völlig ausgeschlossen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 620 Nutzer finden das hilfreich.