Kranken­versicherung Eigenbe­hand­lung vom Versicherungs­schutz ausgeschlossen

Lässt der Miteigentümer einer Well­ness- und Physio­therapiepraxis sich von den Kollegen behandeln, muss seine private Kranken­versicherung nicht bezahlen. Sogenannte Eigenbe­hand­lungen sind vom Versicherungs­schutz ausgeschlossen, entschied das Ober­landes­gericht Köln (Az. 20 U 193/12).

Mehr zum Thema

  • Kranken­versicherung Gesetzlich oder privat? Eine Entscheidungs­hilfe

    - Soll ich mich privat kranken­versichern? Wir sagen, für wen das sinn­voll ist, und in welchen Ausnahme­fällen der Weg zurück in die gesetzliche Krankenkasse möglich ist.

  • Gesetzliche Kranken­versicherung Wie viel Beitrag Selbst­ständige zahlen müssen

    - Die gesetzliche Kranken­versicherung kann für Selbst­ständige güns­tiger sein als eine private Police. Hier erfahren Sie, was der Schutz kostet und was Sie bei...

  • Kranken­tagegeld­versicherung Fußballer Badstuber kippt uralte Vertrags­klausel

    - Holger Badstuber bekommt nach einem Gerichts­urteil von seiner Kranken­versicherung fast 30 000 Euro nachgezahlt. Hintergrund ist eine Klausel im Vertrag. Sie sieht vor,...