Gesetzliche Krankenkassen I

Suchen Sie zuerst Ihre eigene Kasse, damit Sie vergleichen können, ob sich ein Wechsel lohnt. Die meisten Versicherten finden ihre Kasse auf dieser Doppelseite. Unsere Beispiele in der Tabelle „Schritt für Schritt zur passenden Krankenkasse“helfen Ihnen beim Optimieren.

Krankenkasse

Regionale Zuständigkeit
(Kürzel siehe „Ausgewählt, geprüft, bewertet“)

Allge­-
meiner Beitrags­-
satz
(Prozent)

Geschäfts-
stellen

Medi-
zini-
sches ­Bera-
tungs-
tele-
fon am Wo-
chen-
ende

Zu-
schuss zu am-
bu-
lanten Kuren

Erwei-
terte
Haushalts-
hilfe

Erwei-
terte häusliche Kranken-
pflege

Erhöh-
ter
Hospiz-
zuschuss

Gesund­heits-
bonus
(Kürzel siehe „Aus-
gewählt, geprüft, bewertet„)

Schulungs-
angebote für chronisch Kranke
(Kürzel siehe „Aus-
gewählt, geprüft, bewertet„)

Erprobung neuer Vorsorge- und
Behandlungs-
methoden
(Kürzel siehe „Aus-
gewählt, geprüft, bewertet„)

Förderung
neuer Versorgungs-
formen
(Kürzel siehe „Aus-
gewählt, geprüft, bewertet„)

Beitrags­-
rück­-
zahlung
für ­freiwillig Versicherte

Kranken-
geld für Selbst-
ständige Alters-
grenze
(Jahre)

Freiw. Mit-glied-
schaft Schwerbe-
hinderter ­Alters-
grenze
(Jahre)

Ermä­-
ßigter ­Beitrags­-
satz
(Prozent)

Erhöhter Beitrags-
satz
(Prozent)

An-
zahl

Je ­Bun-
des­-
land

Allgemeine Ortskrankenkassen

AOK Sachsen

SN

12,0

102

a

d

f

i

m

  p 1

EZ 2

A,D,N

M1,M2

V3,V5,V7

s

45

Ohne

11,2

15,5

AOK Westfalen-Lippe

NW2

13,0

200

a

d

f

i

m

p

SP

A,N,S,Ü

M1

V3,V4,V5, V7

s

45

45

11,2

18,3

AOK Rheinland-Pfalz

RP

13,3

97

a

d

f

i

m

p

SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1

V3

s

50

45

12,1

14,4

AOK Rheinland

NW1

13,4

104

a

d

f

i

m

p

SP

A,D,N,R, Rü,S,T,Ü

M1

V3,V4,V5, V6,V7

s

45

45

12,2

17,8

AOK Niedersachsen

NI

13,5

121

a

d

g

i

m

p

GP

A,D,N, Rü,Ü

M1

V6

s

Ohne

40

12,6

15,7

AOK Sachsen-Anhalt

ST

13,5

40

a

d

f

i

m

p

- 3

-

M1,M2

V6,V7

s

50

40

12,9

17,3

AOK Bayern

BY

13,6

250

a

d

f

j

m

p

SP

A,B,D, N,S,Ü

M1

V3,V5,V6, V7

s

45

45

12,2

16,5

AOK Brandenburg

BB

13,6

56

a

d

f

j

m

p

SP

A,D,H,Ü

M1

V3,V6,V7

s

50

45

12,2

17,1

AOK Bremen/Bremerhaven

HB

13,6

7

b

d

g

j

m

p

- 3

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

-

V3,V5,V6, V7

s

65

45

12,4

17,7

AOK Thüringen

TH

13,6

126

a

d

f

i

m

p

- 3

A,B,D,H,N, R,Rü,Ü

M1

V3,V5,V6

s

50

45

12,3

15,0

AOK Baden-Württemberg

BW

13,9

300

a

d

f

i

m

p

- 3

A,B,D,N, R,Rü,Ü

M1

V2,V3,V7

q 4

Ohne

45

12,9

17,5

AOK Hamburg

HH

14,0

10

b

d

g

i

m

  p 1

- 3

A,B,D,H,N, R,Rü,Ü

M1

V3,V4,V5, V6

s

55

40

12,9

16,9

AOK Mecklenburg-Vorpommern

MV

14,0

39

a

d

f

i

m

p

- 3

A,D,H,N, R,Rü,Ü

M1

V1,V3,V6

s

50

45

12,6

17,0

AOK Hessen

HE

14,4

65

a

d

f

i

m

  p 1

GP 5

A,N

-

V3,V4,V5, V6,V7

s

45

45

12,8

20,2

AOK Schleswig-Holstein

SH

14,4

90

a

d

f

i

m

p

SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1

V3,V5,V6, V7,V8

s

50

35

13,1

15,7

AOK Berlin

BE

14,6

21

a

d

f

i

m

  p 1

SP

A,D,N,R

M1

V3,V5,V6

s

55

45

12,0

16,6

AOK Saarland

SL

14,6

21

a

d

g

i

m

p

- 3

A,B,N

M1

V3,V5

s

55

45

13,1

18,9

Ersatzkrankenkassen

KEH - Ersatzkasse

BY,HE,TH

11,9

1

c

e

f

j

l

p

EZ/SP

-

M1

V3,V5,V6, V7

s

55

45

10,5

13,7

hkk - Handelskrankenkasse

HB,NI

12,6

10

b

e

g

j

m

p

-

A,B,D,H,N, R,Rü,S,Ü

M1

V3,V4,V5, V6,V7

s

65

45

11,9

14,1

GEK - Gmünder ErsatzKasse

Bundesweit

12,8

190

a

d

f

j

l

p

EZ/SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1,M2 6 ,M5

V1,V3,V4, V5,V6,V7, V8

s

-

45

11,9

14,8

TK - Techniker KK

Bundesweit

12,8

214

a

d

f

j

l

n

GP/SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1,M3

V1,V2,V3,V4,V5,V6,V7,V8

r

65

45

11,8

14,6

KKH - Kaufmännische KK

Bundesweit

13,2

150

b

e

f

j

m

p

SP/GP

A,D,H,N, R,Rü,S,Ü

M1,M3

V1,V3,V4, V5,V6,V7, V8

r

65

45

12,4

14,4

HEK Hanseatische KK

Bundesweit

13,3

296

a

e

f

k

m

p

EZ/GP/SP/ZU

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1,M2 6

V1,V2,V3, V4,V5,V6, V7,V8

7

65

45

12,5

14,3

HZK - die Profi-KK

Bundesweit

13,6

15

c

d

f

j

l

p

EZ/SP

A,Rü,S,Ü

M1,M2 6

V3,V5,V6, V7,V8

s

65

45

11,9

15,2

BEK - Barmer Ersatzkasse

Bundesweit

13,8

985

a

e

f

j

m

p

GP/SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1,M2 6 ,M3

V1,V2,V3, V4,V5,V6, V7,V8

s

65

45

13,0

15,0

DAK Deutsche Angestellten KK

Bundesweit

13,8

723

a

d

f

j

m

p

SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1

V1,V2,V3, V4,V5,V6, V7,V8

7

65

45

12,9

15,0

HMK - Hamburg Münchener KK

Bundesweit

13,8

75

b

d

f

j

m

p

GP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1,M3

V1,V2,V3, V4,V5,V6, V7,V8

8

65

40

12,8

14,9

Innungskrankenkassen

IKK Sachsen

SN,ST,TH

11,8

52

a

d

f

i

l

p

-

A,B,D,H, Rü,S,Ü

M1,M2 6

V3,V6,V7

9

50

50

10,8

13,8

IKK Südwest-Direkt

HE,RP,SL

11,9

5

b

d

f

j

l

p

-

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1

-

s

50

45

9,9

14,0

IKK Direkt

Bundesweit

12,0

2

c

e

f

j

l

p

EZ/SP

-

-

V8

q

-

35

10,8

15,1

BIG - Die Direktkrankenkasse

Bundesweit

12,1

1

c

e

f

k

m

p

-

A,B,D,N

M1

V5

r

65

40

11,0

15,0

IKK Thüringen

TH, BY 10, HE 10

12,3

32

a

d

f

j

l

p

GP/SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1

V3 ,V5

s

45

45

11,6

14,6

IKK Weser-Ems

BB,HB,MV, NI,NW2,ST3,SH

12,7

14

b

d

f

j

m

p

GP/SP

A,D,H,N,Ü

M1

-

s

50

35

11,9

16,2

IKK gesund plus

Bundesweit

12,9

37

b

e

f

k

m

p

GP/SP

A,B,D,H, Rü,Ü

M1

V3 ,V6,V7

s

-

35

11,6

14,9

IKK Nord

MV,SH

13,3

54

a

d

f

j

l

p

EZ/SP

A,B,D,H,N, R,Rü,S,T,Ü

M1,M2

V1,V3,V5, V6,V8

q

50

35

11,9

14,7

Vereinigte IKK

BY,HB,MV, NI,NW,ST

13,3

97

a

d

f

i

l

p

SP

-

M1

V3,V4,V5,V7

q

-

50

11,0

14,7

IKK Brandenburg und Berlin

BB,BE

13,4

22

a

d

f

k

m

p

GP

A,D

M1

-

r

65

50

11,5

14,2

numIKK

BE,BB,HB,HH, HE,MV,NI, NW,RP,SN,ST

13,4

8

c

d

f

j

m

p

GP

-

M1

V6

r

55

50

12,5

14,7

IKK Baden-Württemberg u. Hessen

BW,HE

13,6

89

a

d

f

j

l

p

GP/SP

A,D,H, Rü,S,T

M1

V3,V5, V6,V7

q

45

45

12,0

15,9

IKK Hamburg

Bundesweit

13,8

1

c

d

f

j

m

p

EZ/SP

A,D,N,R

M1

V2,V3,V5, V6,V7

r

55

50

11,8

16,8

IKK Nordrhein

NW1

13,8

36

a

e

f

j

m

p

GP/SP

A,B,D,H,N, Rü,S,T,Ü

M1

V3,V4,V5, V6,V7

s

65

50

11,9

14,8

IKK Niedersachsen

BY,HB,HH, HE,NI,NW2, ST,TH

13,9

35

b

d

f

j

m

p

EZ/GP/SP

A,H,N,R, Rü,S,Ü

M1

V6

s

-

25

12,6

16,3

    Stand: 1. März 2006

    a-s: Erklärungen siehe “Ausgewählt, geprüft, bewertet“.

    -: Kein Angebot/entfällt.

    • 1 Kasse erstellt aber ein individuelles Finanzierungskonzept für die Kosten der Sterbebegleitung.
    • 2 Zuschuss für Zahnersatz zusätzlich zum Festzuschuss von maximal 65 % der Regelversorgung.
    • 3 Nur bei Selbstbeteiligung an den Kosten für Arztbesuche (wenn Arzneimittel verschrieben werden) und Krankenhausbehandlung. Der Kunde muss aber nicht das Kostenerstattungsprinzip wählen.
    • 4 Voraussetzung: Wahl des Kostenerstattungsprinzips.
    • 5 Monatlicher Zuschuss in Höhe von 10 Euro zu privater Zusatzversicherung.
    • 6 Keine Erprobungsregelung, daher nicht zeitlich begrenzt.
    • 7 Höhe nach Dauer der Leistungsfreiheit: 250 bis 500 Euro.
    • 8 Ein Zwölftel des Jahresbeitrags mit Arbeitgeberanteil, ­maximal jedoch 150 Euro.
    • 9 Höhe nach Dauer der Kassenmitgliedschaft: Ein Zwölftel des Jahresbeitrags mit Arbeitgeberanteil erst nach sechs Jahren Mitgliedschaft.
    • 10 Nach Angabe der Kasse ab 1. April 2006.

    Ausgewählt, geprüft, bewertet