Krankenkassen Meldung

Seit der Beitrag einheitlich ist, konkurrieren die Kranken­kassen zunehmend über Leistungsangebote und Service.

Beitrag: Seit Jahresanfang kosten alle Krankenkassen dasselbe: 15,5 Prozent vom Bruttogehalt, ab Juli 14,9 Prozent. Kassen, denen das nicht reicht, dürfen einen Zusatzbeitrag erheben. Voraussichtlich werden einige Kassen das in der zweiten Jahreshälfte tun.

Kündigen: Wird der Zusatzbeitrag erhoben, dürfen Versicherte bis zu dem Tag, wo er erstmals fällig wird, kündigen mit zwei Monaten Frist zum Monatsende. Der Zusatz­beitrag muss in dieser Zeit nicht gezahlt werden. Wird kein Zusatzbeitrag erhoben, kann das Mitglied jederzeit regulär kündigen, ebenfalls mit zwei Monaten Frist zum Monatsende. Voraussetzung ist dann aber, dass es mindestens 18 Mo­nate vorher bei der Kasse versichert war.

Leistung: Einige Kassen zahlen mehr für die Pflege Sterbender im Hospiz: bis zu 302 Euro statt sonst 151 Euro pro Tag. Auch bei häuslicher Krankenpflege oder bei Haushaltshilfen leisten einige mehr. Etwa 70 Kassen zahlen Impfungen vor Auslandsreisen. Andere bieten Hausarztmodelle, bei denen die Praxisgebühr entfällt. Oder es gibt gratis Gesundheitskurse wie Rückentraining, Yoga oder Zuschüsse dafür.

Programme: Bei der integrierten Versorgung kooperieren Ärzte und Kliniken, zum Beispiel bei Hüftoperationen oder bei Krebs. So genannte Disease-Management-Programme bringen mehr Qualität für chronisch Kranke.

Wahltarife: Da bindet sich der Versicherte drei Jahre an die Kasse. Beim Wahltarif mit Beitragsrückzahlung erhält er eine Prämie, wenn er außer Vorsorge nicht zum Arzt geht. Beim Selbstbehalttarif dagegen bezahlt er Behandlungen bis zu einer Grenze selbst und erhält dafür eine Prämie. Aber: Wer krank wird, zahlt drauf.

Information: Eine Übersicht von Zusatzleistungen steht im Test Gesetzliche Krankenkassen. Am 3. Juni bieten wir einen Onlinechat unter www.test.de. Sie können Fragen schon ab 27. Mai stellen: www.test.de/chat-krankenkassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.