Krankenkasse Meldung

Schon wieder erhöhen Krankenkassen ihre Beiträge. Geschah oder geschieht das noch 2003, können Versicherte kündigen, auch wenn die Erhöhung schon Monate zurückliegt. Ab 2004 jedoch gilt: Die Kündigung muss bis Ende des Monats erfolgen, der dem Monat des In-Kraft-Tretens der Erhöhung folgt.

Beispiel: Wird zum 1. Januar 2004 erhöht, muss die Kündigung bis 29. Februar bei der Kasse sein. „Die Mitgliedschaft endet dann Ende des übernächsten auf die Kündigung folgenden Monats“, so Karla Rexroth vom Bundesversicherungsamt. Ist sie am 29. Februar bei der Kasse, endet die Mitgliedschaft zum 30. April 2004. Bis dahin müssen Sie der alten Kasse nachweisen, dass Sie nun in einer neuen sind. Bei Beitragserhöhung wegen Fusion entfällt das Kündigungsrecht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.