Tipps

  • Sinn­voll. Eine Kranken­haus­zusatz­versicherung ist sinn­voll, wenn Sie Wert auf die Chef­arzt­behand­lung legen. Das ermöglicht Ihnen zum Beispiel, sich vom Spezialisten Ihrer Wahl behandeln zu lassen.
  • Höchst­leistung. Wollen Sie sich für alle Eventualitäten absichern, wählen Sie einen Tarif mit möglichst wenig Leistungs­einschränkungen. Solche Tarife erstatten beispiels­weise Arzt­honorare über den Höchst­satz der Gebühren­ordnung hinaus und zahlen auch bei ambulanten Operationen.
  • Wechsel. Wenn Ihre Zusatz­versicherung im Test schlecht abge­schnitten hat, können Sie versuchen, einen besseren Tarif bei einem anderen Kranken­versicherer abzu­schließen. Das ist jedoch nur dann zu empfehlen, wenn Sie in den letzten Jahren keine schweren Erkrankungen hatten und außerdem nicht wesentlich älter sind als die Finanztest-Modell­kunden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 208 Nutzer finden das hilfreich.