Wer sich operieren lassen muss, möchte vermutlich in einem Kranken­haus behandelt werden, das sich in diesem Bereich gut auskennt. Der Krankenhausnavigator der AOK hilft bei der Orientierung. Patienten geben den geplanten Eingriff ein und finden Kliniken in einer Rang­folge nach Häufig­keit der OP. Über ihre Post­leitzahl und die für sie maximal akzeptable Entfernung vom Wohn­sitz können sie ihre Suche eingrenzen. Für einige OPs, beispiels­weise den Einsatz eines künst­lichen Kniegelenks, werden auch lang­fristige Behand­lungs­ergeb­nisse einbezogen. Zusätzlich zeigt der Navigator Bewertungen zur Patienten­zufriedenheit. Die Daten werden regel­mäßig aktualisiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.