Krankengeld Fall für das Finanzamt

0

Gesetzlich Versicherte erhalten steuerfrei Krankengeld, wenn sie längere Zeit arbeitsunfähig sind. Das Finanzamt kann mit dieser Leistung aber die Steuern für das eigentliche Einkommen im Rahmen des Progressionsvorbehalts erhöhen. Das hat der Bundesfinanzhof im Fall eines selbstständigen Schornsteinfegers entschieden, der freiwillig gesetzlich ­versichert war (Az. X R 53/06).

0

Mehr zum Thema

  • Private Kranken­versicherung im Test Gute Leistungen zu fairem Preis finden

    - Die privaten Kranken­versicherungen aus unserem Test bieten höhere Leistungen als gesetzliche Kassen. Eine gute Auswahl ist sehr wichtig. Spätere Änderung ist schwierig.

  • Kinder­krankengeld Diese Rechte haben berufs­tätige Eltern

    - Sind Kinder krank, können Eltern Kinder­krankengeld bei ihrer Krankenkasse beantragen. Während der Coronapandemie gilt dies auch, wenn Schule oder Kita geschlossen sind.

  • Krankengeld Anspruch, Dauer, Höhe, Berechnung

    - Bei langer Krankheit gibt es Krankengeld statt Gehalt. Wir zeigen, mit wie viel Sie rechnen können und was zu beachten ist, um das Geld von der Krankenkasse zu bekommen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.