Kosten von Lebensversicherungen Meldung

Mit der Unterschrift unter den Antrag für eine Lebensversicherung beginnt eine langfristige finanzielle Bindung.

Eine Lebensversicherung funktioniert im Prinzip wie eine Blackbox: Der Versicherte weiß, wie viel er einzahlt und sieht erst am Ende, wie viel er herausbekommt. Im Dunkeln bleibt, welche Kosten ein Lebensversicherer während der Laufzeit des Vertrags von den Einzahlungen des Kunden wofür abzweigt. Damit soll bald Schluss sein. Das Bundes­verfassungs­gericht entschied im Juli 2005, dass Versicherte mehr Anspruch auf Klarheit in den Verträgen haben. Der Gesetzgeber muss das Versicherungs­vertrags­gesetz reformieren und Kunden­rechte stärken. Auch der Gesamtverband der Deutschen Versicherungs­wirtschaft will die Sparte -  zwangsläufig - „modernisieren und am Kunden orientieren“.

Finanztest informiert über geplante Maßnahmen und ihre möglichen Folgen für die Versicherten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1199 Nutzer finden das hilfreich.