Check­liste: Alternativen prüfen

  • Bevor Sie investieren. Eine private Renten­versicherung lohnt sich aus Renditesicht nur, wenn Sie bis zum Ende durch­halten und dann sehr alt werden. Versicherungen im Direkt­vertrieb sind güns­tiger als andere. Lassen Sie sich die staatliche Förderung nicht entgehen: Für Sparer mit Kindern kann bei Riester-Verträgen allein durch die hohen Zulagen eine ordentliche Rendite zusammen­kommen. Durch Steuererspar­nisse ist eine Rürup-Rente für besser verdienende Selbst­ständige interes­sant. Neue Kapital­lebens­versicherungen sind als Geld­anlage nicht geeignet.
  • Wenn Sie investiert haben. In den letzten Jahren vor Ablauf Ihres Vertrages sollten Sie ihn nicht mehr kündigen. Die meisten Kosten sind bezahlt und Sie profitieren noch vom Schluss­über­schuss. Senken Sie Kosten, indem Sie auf Zusätze wie die Extra­versicherung des Unfall­tods verzichten. Nehmen Sie die Zinsen voll mit, indem Sie jähr­lich zahlen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 41 Nutzer finden das hilfreich.