Kosmetika Apotheken setzen auf Haut­pfle­gepro­dukte

Viele Apotheken bieten eine große Auswahl an Kosmetika an, vor allem Haut­pfle­gepro­dukte für Frauen und Kinder sowie Mittel zur Pflege von Füßen, Zähnen und Mund. Das ergab eine Befragung von rund 200 Apothekern durch das Kölner Institut für Handels­forschung. Kosmetik­produkte aus der Apotheke sind oft teurer als solche aus dem Drogeriemarkt - anders zusammengesetzt sind sie nicht. In unseren Tests schneiden sie nicht grund­sätzlich besser oder schlechter ab als Drogerie­produkte. Wer Problemhaut hat, kann sich in der Apotheke aber ausführ­lich beraten lassen.

Mehr zum Thema

  • Kosmetik Geht es um die Schönheit, gehts in die Drogerie

    - Kosmetik­artikel wie Shampoo, Duschgel oder Zahnpasta füllen in Drogerien, Apotheken und Supermärkten lange Regale. Im vergangenen Jahr gaben Kunden für...

  • Kosmetika Schöner grüner Schein

    - „Nature“, „pure“,„natural“ und „Botanicals“ – es grünt so grün im Kosmetik­regal. Immer mehr große Hersteller lancieren „grüne“ Produkt­linien. Ein Blick auf die...

  • DocMorris unterliegt vor Gericht Video-Apotheke bleibt verboten

    - Der Bundes­gerichts­hof hat DocMorris endgültig den Betrieb von video­unterstützten Abgabe­terminals für Medikamente verboten und damit die Urteile beider Vorinstanzen...