Unser Rat

Das für die Selbstmedikation verfügbare Migränemittel Naratriptan nicht ohne ärztliche Diagnose und gezielte Therapie einnehmen. Das gilt auch für andere Schmerzmittel, die Sie selbst kaufen müssen. Für die Behandlung leichter bis mittelschwerer Migräneattacken zahlt die Kasse nicht. Erste Wahl sind Präparate mit einem Wirkstoff, nicht Wirkstoffkombinationen oder Koffeinzusatz. Schmerzmittel nicht länger als an zehn Tagen im Monat nehmen. Sonst droht ein „Schmerzmittelkopfschmerz“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2980 Nutzer finden das hilfreich.