Kontrolle erforderlich Meldung

Vermutlich nicht wenige Chemikalien gelten fälschlicherweise als sicher. Weil die Produzenten zu wenig toxikologische Tests durchführen und zu wenig Daten veröffentlichen, fehlen Hinweise auf mögliche Gefahren. Das Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz (BgVV) unterstützt deshalb Bestrebungen der Europäischen Union, Tausende von Altchemikalien auf ihre chronische und akute Giftigkeit untersuchen zu lassen. Auch bei neuen Chemikalien müssten Giftigkeit sowie erbgutschädigende, kontaktallergene oder hautreizende Wirkungen untersucht werden, bevor diese ­ auch in kleinen Mengen ­ in die Umwelt gelangen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 76 Nutzer finden das hilfreich.