Kontaktlose Kollekte Meldung

Die evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat kürzlich ein Patent auf den ersten elektronischen Klingelbeutel der Welt angemeldet. Ende des Jahres wollen erste Gemeinden den neuen Klingelbeutel einführen.

Bar oder kontaktlos mit Karte zahlen

Spender können wie bei traditionellen Beuteln Bargeld geben. Möglich ist aber auch eine Spende per Girocard oder Kreditkarte. Die Kartenzahlung erfolgt kontaktlos, also ohne Eingabe einer Pin. Die Höhe der Spende lässt sich an einem Rädchen einstellen. Der Höchst­betrag liegt bei 25 Euro.

Bareinzah­lungen bei der Bank schmälern Kollekte­betrag

Als Grund für die Einführung nennt die Kirche unter anderem die Schwierig­keit, Bargeld bei Banken kostenlos einzuzahlen. Die anfallenden Gebühren schmälern unnötig den Kollekte­betrag.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.