Tipps

  • Reinigen und trocknen Sie den Kontaktlinsenbehälter nach jedem Benutzen und desinfizieren Sie ihn regelmäßig. Alle vier bis sechs Wochen ersetzen.
  • Vor dem Hantieren mit Kontaktlinsen Hände gründlich waschen und abtrocknen.
  • Füllen Sie Kontaktlinsenpflegelösungen nicht in andere Flaschen um, das kann zur Verkeimung führen.
  • Pflegelösungen nicht verdünnen und auch nicht mehrmals verwenden. Nach dem Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
  • Wer ein verträgliches Pflegesystem gefunden hat, sollte dabei bleiben. Wechseln Sie nicht ständig zwischen verschiedenen Produkten – die Chemikalien lagern sich in den Linsen ab, reagieren miteinander und können zu Unverträglichkeiten führen.
  • Spülen Sie die Kontaktlinsen nicht mit Wasser ab. Im Wasser befindliche Akanth­amöben können eine gefährliche Hornhautinfektion verursachen, für die es keine gut wirksame Behandlung gibt.
  • Wer weiche Kontaktlinsen trägt, sollte seine Augen alle sechs Monate ärztlich untersuchen lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 675 Nutzer finden das hilfreich.