Damit Sie den Durchblick behalten: Tipps

Anpassen Auch Tageslinsen vom Augenarzt oder Kontaktlinsenspezialisten anpassen lassen.

Nur einmal Tageslinsen sind nur zum einmaligen Gebrauch geeignet.

Tagsüber Nur am Tage tragen, dann wegwerfen.

Schlaf Nicht mit Kontaktlinsen schlafen.

Verpackung Linsen nicht verwenden, wenn Blisterpackung beschädigt ist.

Saubere Hände Linsen nur mit gewaschenen, trockenen Händen berühren.

Nicht abspülen Linsen der sterilen Kochsalzlösung, in der sie geliefert werden, entnehmen und direkt einsetzen.

Wasser Linsen sollten nicht mit Leitungswasser in Kontakt kommen. Die darin enthaltenen Keime könnten – in seltenen Fällen – zu schweren Infektionen führen. Aus dem gleichen Grund auch nicht mit Linsen duschen.

Schwimmen Mit Kontaktlinsen schwimmen zu gehen, kann wegen möglicher Keimbelastung der Gewässer ebenfalls problematisch sein. Wer es dennoch tut, sollte die Linsen nach dem Baden entfernen. Am besten jedoch auf die Linsen verzichten oder zusätzlich Schwimmbrille tragen.

Wenns brennt Bei brennenden Augen oder unbequemen Linsen den Anpasser (Augenarzt oder Optiker) aufsuchen.

Autofahrer Schlecht passende Linsen können auch beim Autofahren behindern. Wenn das Zentrum der Linse nicht in der Mitte der Hornhaut sitzt, kann es zum „Scheuklappeneffekt“ kommen.

Kosmetika Kontakt mit Haarspray oder anderen Kosmetika vermeiden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3679 Nutzer finden das hilfreich.