Konfliktmanagement-Bücher

Gerhard Schwarz: „Konfliktmanagement“

01.02.2005
Konfliktmanagement-Bücher - Besser lesen als streiten

Gabler Verlag, 386 Seiten, 49,90 Euro, gebunden.

Inhalt

Das Buch ist kein praxisorientierter Ratgeber, sondern mehr ein interessantes Lesebuch zum Thema „Konflikte“ vor einem philosophisch-soziologischen Hintergrund. Sehr ausführlich beschreibt der Autor – Universitätsdozent für Philosophie und Gruppendynamik sowie Unternehmensberater – das Phänomen Konflikt und verschiedene Konfliktarten. Eine anspruchsvolle Lektüre zwar mit vielfältigen Anregungen, doch seinem im Klappentext formulierten Anspruch, „unverzichtbar für erfolgreiches Konfliktmanagement in der Praxis“ zu sein, wird das Buch nicht gerecht. Konfliktlösungsstrategien werden nur auf 44 von 400 Seiten behandelt. Übungen, Checklisten und Selbsttests fehlen.

Kein Buch mit Rezepten für akute Konfliktsituationen und nichts für ungeduldige Leser. Das Buch eignet sich für geisteswissenschaftlich gebildete Leser, die das Thema Konflikte einmal aus verschiedenen Perspektiven – von philosophisch über geschichtlich bis wirtschaftlich – betrachten möchten.

  • Mehr zum Thema

    Alters­diskriminierung Was nicht in Stellen­anzeigen stehen darf

    - Firmen dürfen ältere Bewerber nicht diskriminieren. Wer sich auf einen Job bewirbt und nur aufgrund seines Alters eine Absage erhält, kann eine Entschädigung für...

    FAQ Weiterbildung Was die Arbeits­agentur darf, was sie muss

    - Eine berufliche Weiterbildung verbessert die Chancen auf einen neuen Job. Doch die Arbeits­agentur fördert eine Qualifizierung nur unter Bedingungen. test.de erklärt,...

    Kranken­versicherung Zurück in die gesetzliche Kasse – so gehts

    - Die Beiträge in der privaten Kranken­versicherung steigen. Wer raus will, sollte rasch handeln. Wir erklären, wer in die gesetzliche Krankenkasse zurück­kehren kann und...