Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 26 Kondome, darunter eine Gleichheit, drei „extra starke/extra reißfeste“, drei „aktverlängernde“, aus Naturkautschuk-Latex mit Reservoir und Gleitmittel sowie eins aus latexfreiem Polyurethan.

Einkauf der Prüfmuster: Januar/Februar 2004. Alle Prüfungen nach DIN EN 600:1996

Preise: Anbieterbefragung Mai 2004.

Abwertung

Das test-Qualitätsurteil kann nicht besser sein als das für die Sicherheit.

Sicherheit: 75%

Lochtest: Jeweils an 315 Kondomen, die mit Elektrolytlösung gefüllt in ein Elektrolytbad getaucht und mit Elektroden einer elektrischen Spannung ausgesetzt wurden. Rolltest als Bestätigung des Lochs nach Elektrolytbad. Polyurethan-Kondome wurden mit Wasser gefüllt, abgehängt und auf Filterpapier gerollt.

Berstvolumen, Berstdruck: Eine festgelegte Länge des Kondoms wird mit Luft aufgeblasen. Volumen und Druck werden im Moment des Berstens bestimmt. Geprüft wurden jeweils 200 Stück. Reißkraft, Reißdehnung: Aus 13 Kondomen wird ein Ring herausgeschnitten und maschinell bis zum Reißen gedehnt. Gemessen wurden Reißkraft und Reißdehnung. Alterung: Lagerung bei 70 °C über 48 Stunden. Nichteinhalten der Norm für Sicherheit „mangelhaft“, Einhalten „gut“. Kein „Sehr gut“, da keine absolute Sicherheit möglich.

Deklaration: 15%

Prüfung auf Angaben wie Herstellername, Chargennummer, Haltbarkeitsdatum, Anzahl Kondome/Packung, Lagerung, Reservoir, Gleitmittel, Oberfläche, Farbe, Geruch, Größe, Anlegen, Entsorgung, Warnungen (z. B. vor öl- oder fetthaltigen Gleitmitteln), Richtigkeit von „extra reißfest/extra stark“.

Verpackung: 10%

Bestimmung von Beschädigungsmöglichkeiten bei der Entnahme aus Um- und Einzelverpackung.

Handhabung (nicht bewertet)

Deklaration, Verpackung, Handhabung am Modell. Prüfung durch Gymnasiasten einer zehnten Klasse.

Farbstabilität

Das mit Wasser angefeuchtete Kondom wurde für eine bestimmte Zeit in weißes Filterpapier gewickelt und auf Abfärben geprüft. Alle Produkte bestanden den Test auf Farbstabilität.

Nitrosamingehalt (nicht bewertet)

Kondome in Schweißsimulanz-Lösung (§ 35 LMBG Meth. B 82.10–1) für 1 Stunde bei 40 °C. Aufarbeitung laut DIN EN 12868, Extraktion mit Dichlormethan und Aufkonzentrierung, Messung mit GC-TEA. Sehr gering = Unterhalb des Nitrosamingrenzwerts für Schnuller von 0,01 mg/kg. Gering = 0,01 bis 0,04 mg/kg.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3437 Nutzer finden das hilfreich.