Komposthäcksler Test

Richtig: Zweige stutzen. Falsch: Ohne Brille häckseln.

Wenn die Blätter fallen, wird es in den Gärten noch mal laut. Nicht Grillpartys sondern Häcksler geben nun den Ton an. Herbstzeit ist Aufräumzeit. Viele Gärtner beschneiden ihre Bäume und Hecken. Der Abschnitt wandert in den Häcksler – nicht mehr ins Feuer. Die elektrischen Gartenhelfer liefern wertvolle Holzspäne für Kompost und Mulch. Lohnen sich aber 500 Euro für einen soliden Häcksler oder reicht ein Sparmodell für 99 Euro? Die Stiftung Warentest hat 22 Komposthäcksler getestet. Häcksler mit Walze schneiden am besten ab. Vorteil: Sie häckseln gut und arbeiten etwas leiser als die Modelle mit rotierendem Messer.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test:Gartenhäcksler

test zeigt die besten Geräte für Ihren Garten.

Im Test: 23 elektrische Komposthäcksler – Geräte mit Walze und Geräte mit Messer. Preise: 89 bis 1190 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2565 Nutzer finden das hilfreich.