Kompakt­kameras von Canon Meldung

Akku­kontakt­probleme können das Fotografier­vergnügen mit zahlreichen „Ixus“- und „Powershot“-Kameras von Canon erheblich trüben. Wegen fehler­hafter Kontakte kann es passieren, dass sich die Kamera während des Betriebs einfach ausschaltet oder sich gar nicht erst einschalten lässt. Ebenso kann es vorkommen, dass die Meldung „Charge the battery“ – Akku aufladen – auf dem Display erscheint, selbst dann, wenn der Akku voll­ständig aufgeladen ist.

Zehn Ixus- und PowerShot-Modelle betroffen

Mindestens zehn Modelle sind betroffen, darunter so populäre wie die PowerShot S120 und die Ixus 145. Probleme haben oft Kameras mit einer „0“, „1“, „2“, „3“ oder „4“ an der sechsten Stelle der Serien­nummer.

Hersteller bietet kostenlose Reparatur an

Besitzer fehler­hafter Kameras können den Canon-Reparatur­dienst in Anspruch nehmen oder ihren Fachhändler vor Ort kontaktieren. Canon verspricht auf seiner Home­page: „Betroffene Produkte werden unabhängig vom Garan­tiestatus kostenlos repariert, wenn bestätigt wird, dass Akku­kontakt­fehler auftreten.“ Kunden, die ihre Kamera bereits vorher wegen dieses Problems kosten­pflichtig haben reparieren lassen, werden gebeten, Canon via Telefon oder E-Mail zu kontaktieren.

Hinweise zu Akku­fehler auf der Canon-Webseite schwer zu finden

Kompakt­kameras von Canon Meldung

Allerdings sind die Informationen zu den fehler­haften Kameramodellen auf der Canon-Internetseite schwer zu finden, obwohl das Problem bereits seit Mitte Januar 2015 bekannt ist. Auf die entsprechende Seite können Sie über die Produktseite zur PowerShot S120 gelangen, dort müssen Sie dann „Wichtiger Hinweis“ ankli­cken und anschließend „Wichtige Bekannt­machung zu Akku­fehler“. Hier listet Canon sämtliche möglicher­weise betroffenen Modelle auf. Auch über die Eingabe „FAQ-ID: L00000335“ bei Google kommen Sie auf die entsprechende Canon-Seite, ebenfalls nach Ankli­cken von „Wichtiger Hinweis“ und nach­folgend „Wichtige Bekannt­machung zu Akku­fehler“. Ärgerlich: Wenn Sie auf der Canon-Internetseite im Such­feld „Akku­fehler“, „Akku­problem“ oder „Akku Probleme“ eingeben, gibt es keine (beziehungs­weise nicht die richtigen) Treffer.

Liste der betroffenen Modelle

Laut Canon können folgende Modelle mit folgenden Serien­nummern von den Akku­kontakt­problemen betroffen sein:

  • Ixus 255 HS mit einer 4 oder höher an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • Ixus 145 mit einer 0 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • Ixus 150 mit einer 0 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • Ixus 155 mit einer 0 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • Ixus 265 HS mit einer 0 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • PowerShot SX280 HS mit einer 0 bis 4 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • PowerShot SX270 HS mit einer 0 bis 4 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • PowerShot S120 mit einer 0 oder 1 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • PowerShot S200 mit einer 0 oder 1 an der sechsten Stelle der Serien­nummer
  • Bei dem Modell PowerShot SX 275 HS können sämtliche Geräte betroffen sein!

Tipp: Sie wollen eine neue Kamera kaufen? Der Produktfinder Digitalkameras liefert Testbe­richte, Preise, Produktfotos und Ausstattungs­details für über 1 400 Kameras für jeden Zweck und Geldbeutel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 16 Nutzer finden das hilfreich.