Koloss von Prora wird saniert Meldung

Im Koloss von Prora auf Rügen stehen Eigentums- und Ferien­wohnungen zum Verkauf. Den denkmal­geschützten Gebäuderiegel planten die Nationalsozialisten als Massen­ferien­heim, stellten ihn aber nicht fertig. Nun werden Teile saniert. Gelockt werden Steu­ersparer. Die Preise sind gesalzen.

Immobilienfirmen locken mit Steuer­vorteilen

Kosten, die erforderlich sind, um ein Denkmal zu erhalten oder sinn­voll zu nutzen, dürfen Kapital­anleger über zwölf Jahre komplett steuerlich absetzen. Bei Selbst­nutzern sind es 90 Prozent über zehn Jahre. Je höher der eigene Steu­ersatz, desto höher ist die Ersparnis. Damit locken Immobiliengesell­schaften Steu­ersparwil­lige.

Finanz­amt hat ein eigen­ständiges Prüfrecht

Alle Baumaß­nahmen müssen vorab mit der Denkmal­schutz­behörde abge­stimmt sein. Käufer sollten genau nach­fragen. Die Anbieter in Prora rechnen damit, dass etwa 65 bis 75 Prozent der Anschaffungs­kosten steuerlich begüns­tigt sein werden. Erst nach Abschluss der Arbeiten steht aber fest, wie viel die Denkmalschützer genau anerkennen. Weitere Unsicherheit: Das Finanz­amt hat ein eigen­ständiges Prüfrecht. Es ist noch ungeklärt, ob es die bescheinigten Kosten akzeptieren muss.

Stolze Quadrat­meter­preise

Baudenkmäler sind oft teuer. Das gilt auch für den Koloss. In Anzeigen in einem großen Immobilienportal sollte Anfang Oktober ein Quadrat­meter zwischen 2 800 Euro und 6 900 Euro kosten. Das ist nicht günstig.

Hohe laufende Kosten drücken die Rendite

Baudenkmäler und Ferien­wohnungen haben gewöhnlich hohe laufende Kosten. Das drückt die Rendite, vor allem wenn es keine Steuer­vorteile mehr gibt. Der Koloss hat zudem ein sehr spezielles Flair. Es ist nicht sicher, ob er auf den Geschmack vieler Urlauber, Mieter und späterer Käufer trifft.

Vermieter gewähren Preis­nach­lass wegen Bauarbeiten

Vermittler von Ferien­wohnungen gewähren Mietern derzeit wegen der Bauarbeiten im Koloss einen Preis­nach­lass. Mit Beein­trächtigungen ist vor­erst weiter zu rechnen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.