Koffein Meldung

Zu viel Koffein während der Schwangerschaft erhöht das Risiko einer Fehlgeburt. Zu diesem Ergebnis kamen amerikanische Forscher, die bei 42.000 Frauen den Zusammenhang von Abbauprodukten des Koffeins im Blut mit der Anzahl von Fehlgeburten untersuchten. Danach sollen Schwangere, die sechs oder mehr Tassen Kaffee pro Tag trinken, ein deutlich höheres Risiko einer Fehlgeburt tragen als Frauen, die nur wenig oder gar kein Koffein zu sich nehmen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 510 Nutzer finden das hilfreich.