Koffein Meldung

Der Genuss von zwei bis drei Tassen Kaffee kann die Aufmerksamkeit geringfügig verbessern, die gelegentliche Einnahme von Koffein ebenso. Zu diesem Ergebnis kommt die Cochrane Organisation – ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlern, die medizinische Informationen allgemein verfügbar machen –, nach der Auswertung mehrerer Studien. Darin wurde die Einnahme von etwa 200 Milligramm Koffein – entweder in Form von Tabletten oder als Getränk – mit einem Scheinmedikament verglichen. Überprüft wurden die Auswirkungen des Koffeinkicks bei Menschen, die nachts arbeiten, wie etwa Schichtarbeiter, Notärzte, Pflegekräfte, Fahrer und bei Personen mit Jet-Lag nach einem Langstreckenflug. Der gestörte Tag-Nacht-Rhythmus führt zu Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und eingeschränkter Reaktionsbereitschaft. Das Unfall- und Verletzungsrisiko kann dadurch steigen. Allerdings blieb in den Studien die Frage unbeantwortet, ob die Einnahme von Koffein die Zahl von Unfällen senken kann, zum Beispiel im Straßenverkehr.

Dieser Artikel ist hilfreich. 493 Nutzer finden das hilfreich.