Körperlotionen für trockene Haut Bodylotions im Test: Fest gegen flüssig

43
Körperlotionen für trockene Haut - Bodylotions im Test: Fest gegen flüssig
Kontrahenten. Wir haben feste und flüssige Bodylotions auf ihre Pflege- und Umwelt­eigenschaften geprüft. © Stiftung Warentest / Ralph Kaiser, Getty Images (M)

Körperlotionen für trockene Haut gibt es in flüssig und am Stück. Wir gehen im Test der Frage nach, ob feste Alternativen eine ernst zu nehmende Konkurrenz sind.

Körperlotionen für trockene Haut Testergebnisse für 15 Kör­per­lotionen für tro­ckene Haut 04/2022

Inhalt
Liste der 15 getesteten Produkte
Kör­per­lotionen für tro­ckene Haut 04/2022 - Klassische Kör­per­lotionen
  • Aldi Lacura Körpermilch Classic Trockene Haut Hauptbild
    Aldi Lacura Körpermilch Classic Trockene Haut
  • dm Alverde Naturkosmetik Körpermilch Bio-Kakaobutter Bio-Hibiskus Trockene Haut Hauptbild
    dm Alverde Naturkosmetik Körpermilch Bio-Kakaobutter Bio-Hibiskus Trockene Haut
  • dm Balea 3in1 Reichhaltige Body Milk trockene Haut Hauptbild
    dm Balea 3in1 Reichhaltige Body Milk trockene Haut
  • Dove Body Love Body Milk Reichhaltige Pflege für trockene Haut Hauptbild
    Dove Body Love Body Milk Reichhaltige Pflege für trockene Haut
  • Eucerin pH5 Lotion Empfindliche, trockene Haut Hauptbild
    Eucerin pH5 Lotion Empfindliche, trockene Haut
  • Garnier Body Urea 24h Intensiv Hautglättende Creme-Milk Hauptbild
    Garnier Body Urea 24h Intensiv Hautglättende Creme-Milk
  • Lidl Cien Reichhaltige Bodymilk Trockene Haut Hauptbild
    Lidl Cien Reichhaltige Bodymilk Trockene Haut
  • Mixa Shea Ultra Soft Body Milk Trockene Haut Hauptbild
    Mixa Shea Ultra Soft Body Milk Trockene Haut
  • Neutrogena Deep Moisture Sofort einziehende Bodylotion Trockene Haut Hauptbild
    Neutrogena Deep Moisture Sofort einziehende Bodylotion Trockene Haut
  • Nivea Reichhaltige Body Milk Trockene Haut Hauptbild
    Nivea Reichhaltige Body Milk Trockene Haut
  • Rossmann Isana Reichhaltige Bodymilk für trockene Haut Hauptbild
    Rossmann Isana Reichhaltige Bodymilk für trockene Haut
  • The Body Shop Moringa Softening Body Milk Hauptbild
    The Body Shop Moringa Softening Body Milk
Kör­per­lotionen für tro­ckene Haut 04/2022 - Feste Kör­per­lotionen
  • CMD Naturkosmetik Pflegebutter Sanddorn Hauptbild
    CMD Naturkosmetik Pflegebutter Sanddorn
  • dm Alverde Naturkosmetik Feste Körperbutter mit Kokos-Duft Trockene Haut Hauptbild
    dm Alverde Naturkosmetik Feste Körperbutter mit Kokos-Duft Trockene Haut
  • Rosenrot Bio Bodybutter Sandorn & Orange Feste Körperlotion Hauptbild
    Rosenrot Bio Bodybutter Sandorn & Orange Feste Körperlotion

15 Bodylotions im Test

Was früher stets flüssig war, gibt es jetzt auch im Stück: Bodylotions zur Pflege trockener Haut. Wir haben Vertrete­rinnen beider Gruppen getestet. Gute flüssige Lotionen gibt es schon ab 19 Cent je 100 Milliliter. Die Festen sind deutlich teurer. Lohnt sich das? Unsere Test­ergeb­nisse sagen klar, welche Produkte besser pflegen und welche schonender für die Umwelt sind.

Das bietet der Bodylotion-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zeigt Bewertungen für 15 Körperlotionen: Zwölf klassische aus der Flasche und drei feste im Stück. Neben Marken wie Dove, Mixa und Neutrogena haben wir auch Eigenmarken von Discountern wie Lidl und Aldi sowie von Drogerieketten wie Ross­mann und dm geprüft.
  • Kostenlose Ökobilanz. Wir haben untersucht, ob aus Umwelt­sicht flüssige oder feste Lotionen die bessere Wahl sind und ob Naturkosmetik besser als konventionelle abschneidet.
  • Heft­artikel als PDF. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie auch Zugriff auf den Testbe­richt aus test 4/2022.

Körperlotionen für trockene Haut Testergebnisse für 15 Kör­per­lotionen für tro­ckene Haut 04/2022

Güns­tige Pflege für trockene Haut

Erfreulich für alle, die reichlich cremen müssen: Die güns­tigsten flüssigen Körperlotionen gibt es schon für 19 Cent pro 100 Milliliter. Die Festen im Test kosten bis zu 15 Euro je 100 Gramm. Das klingt viel – die festen Lotionen halten aber auch deutlich länger als die flüssigen. Die besten Produkte im Test kosten zwischen 62 Cent und 7 Euro pro 100 Milliliter. Vergleichen lohnt sich also.

Tipp: Was Sie bei der Pflege trockener Haut außerdem beachten und worauf Sie besser verzichten sollten, lesen Sie in unseren Tipps für geschmeidige Haut.

Die Testsieger sind flüssige Körperlotionen

Der Vergleich der Gruppen fällt insgesamt zugunsten der Flüssig­lotionen aus. Sie versorgen die Haut besser mit Feuchtig­keit. Eine der flüssigen Lotionen im Test enthält umwelt­kritisches Silikon D5 – dafür ziehen wir Punkte ab, weil sich der Stoff in der Umwelt anreichern kann.

Tipp: Wer lieber Naturkosmetik nutzt als konventionelle Produkte, findet im Test auch eine Flüssig­lotion, die gut abschneidet und als Naturkosmetikum zertifiziert ist.

Feste Bodylotion besser für die Umwelt

Das größte Plus der festen Bodylotions am Stück: Im Vergleich zu den Flüssigen belasten sie die Umwelt deutlich weniger, wie unsere Ökobilanz-Analyse anhand von drei beispielhaften Lotionen zeigt.

Stück für Stück

Feste Kosmetik­produkte liegen im Trend. Wir haben bereits feste Shampoos und Haarseifen getestet: Sechs von zehn schnitten gut ab.

Körperlotionen für trockene Haut Testergebnisse für 15 Kör­per­lotionen für tro­ckene Haut 04/2022

43

Mehr zum Thema

  • Haut und Haar Gepflegt durch den Winter

    - Draußen kalt, drinnen warm – der Winter fordert Haut und Haaren einiges ab. Wir geben Tipps, wie die passende Pflege aussehen sollte und weshalb UV-Schutz dazu gehört.

  • Trockene Haut richtig pflegen 5 Tipps: So bleibt die Haut geschmeidig

    - Sie leiden unter trockener Haut? Wir haben fünf Tipps, was Sie bei der Pflege beachten sollten.

  • Make-up im Test Güns­tige Naturkosmetik unter den Besten

    - Die Stiftung Warentest hat Make-ups getestet – von L‘Oréal über Clinique bis zu Drogerie­produkten. Die meisten können Rötungen oder Verfärbungen kaschieren.

43 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Pete59 am 25.08.2022 um 13:33 Uhr
Verpackung

Liebes test-Team!
Wie kann man die „Nutzungsfreundlichkeit der Verpackung“ bei allen klassischen Körperlotionen durchgängig mit 3,0 bewerten?!
Die Flasche von Garnier kann man nicht auf den Kopf stellen, was ab einem gewissen Füllstand lästig ist und zudem - im Interesse des Herstellers (?) - die vollständige Entleerung erschwert.
Und aus verschiedenen Materialien zusammengesetzte Pumpmechanismen sind hinsichtlich Recycling bedenklich und unnötig aufwändig.

Stefst am 11.04.2022 um 12:14 Uhr
benutze weniger Cremes

Mir war es mit den Cremes dann irgendwann zu viel. Für alles hatte ich eine Creme, wüsste schon gar nicht mehr wohin damit. ich habe dann einen radikalen Schnitt gemacht und mir nur mehr eine Lotion mit Meeresalgen behalten. Ich trage zu Hause auch immer Kleidung von Grey Berlin, die stellen Kleidung aus Meeresalgen her. Das hilft meiner trockenen Haut sehr. Die Kleidung gibt die Stoffe an die Haut ab und ich brauche gar nicht mehr so viele Cremes und Lotions. Denke man sollte sich wirklich überlegen was man braucht und was einem hilft. man sollte sich da nicht von der Werbung einreden lassen, dass man für alles eine eigene Creme braucht. Es geht auch leicht mit ein oder zwei Cremes.

Profilbild Stiftung_Warentest am 01.04.2022 um 11:41 Uhr
Jahresverbrauch flüssiger Bodylotion

@Juli2018: Wir haben die angegebenen Werte anhand der Verbrauchsmengen unserer Testpersonen im Warentest ermittelt. Allerdings hängt der Jahresverbrauch an Körperlotion auch vom jeweiligen Hautzustand ab und davon, wie häufig und reichlich man sich eincremt.

proof am 26.03.2022 um 12:20 Uhr
Ganz schön eingeschmiert...

Die Ökobilanz Bewertung der Stiftung muss einmal mehr angezweifelt werden.
Zur Herstellung des Trockensubstrat muss man Energie einsetzen um das Material zu verdicken und letztlich in eine getrocknete Form zu überführen. Der gleiche methodische Fehler wurde bei dem Vergleich von Trockenshampoos und klassischen Shampoos begangen.
Zudem wurden die Reichweiten der beiden Verbrauchsformen nicht ermittelt, wenn Konsumenten mit den "festen" Lotions nur die halbe Reichweite erreichen, sind alle angeblichen "ökobilanziellen" Bewertungen dahin.
Dies lässt sich aufgrund der geringen Menge der festen Lotions (zwischen 40 und 70 Gramm) vermuten.
Letztendlich wird nicht darüber informiert, dass für zahlreiche "klassische" Lotions Nachfüllpackungen (Pouches) verfügbar sind. Dieses reduzieren den Packmittelaufwand effizient.
Der Test scheint eher ideologischen Vorstellungen statt objektiven Grundlagen zu folgen.
Der Autor dieses Kommentars ist der Methodik von Ökobilanzen vertraut.

Juli2018 am 25.03.2022 um 12:04 Uhr
Jahresverbrauch flüssiger Bodylotion

Sind Sie sicher mit der Feststellung eines durchschnittlichen Jahresverbrauchs von 9.1 kg flüssiger Bodylotion? Ich komme meinerseits bei großzügiger Berechnung auf 2,5 kg.