Töpfe aus Edelstahl: Robust und schnell heiß

Heiß­macher. Edelstahltöpfe heizen meist schneller auf als Töpfe aus Aluminium und halten die Wärme lange. Größte Ausnahme im Test ist Tefal. Er braucht 21 Minuten, bis drei Liter Wasser kochen. AMC, beide Fissler und Le Creuset halten Suppe mehr als zwei Stunden über 60 Grad warm.

Bodenqualität. Fissler Intensa, AMC und Elo verteilen die Wärme gleich­mäßig. In den Töpfen von Le Creuset, Silit und Schulte-Ufer schmilzt Puder­zucker ungleich­mäßig: An einigen Stellen karamellisiert er bereits, während er an anderen noch weiß ist. Hier brennt Milchreis leicht an.

Griff­hitze. Viele Griffe erhitzen deutlich. Mit bis zu 62 Grad Celsius zu heiß werden sie bei Le Creuset, ziemlich heiß bei Fissler Family Line, Rösle, Schulte-Ufer und WMF Function. Nur die Griffe von AMC, Ballarini, Elo und Fissler Intensa lassen sich ohne Topflappen anfassen.

Extras. Die Deckel von Fissler Intensa lassen sich am Topf­griff einstecken, sodass Kondens­wasser zurück in den Topf tropft, nicht auf den Herd. Deckel von Elo lassen sich aufrecht auf der Arbeits­fläche abstellen. AMC und Rösle haben Thermo­meter. Sie zeigen die Temperatur unter dem Deckel, reagieren jedoch etwas träge.

Platz­bedarf. Die Töpfe und Deckel des Sets Fissler Intensa lassen sich sehr gut ineinander­stapeln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 213 Nutzer finden das hilfreich.