Kochschinken Test

Wer glaubt, mit Kochschinken ein hochwertiges Naturprodukt zu kaufen, irrt. Zumindest bei abgepacktem Schinken aus dem Supermarkt. Während der industriellen Fertigung werden die faustgroßen Einzelstücke mit Nadeln durchlöchert, gesalzen, gerührt, in Formen gepresst und anschließend gekocht. Mit saftigem Schinken aus einem Stück hat das nicht mehr viel zu tun. Trotzdem ist Kochschinken beliebt - nicht zuletzt wegen seines niedrigen Fettgehalts von 1 bis 3 Prozent.

Im Test: 25 Kochschinken, Preise zwischen 60 Cent und 3,30 Euro für 100 Gramm.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Roher Schinken

Dieser Artikel ist hilfreich. 2112 Nutzer finden das hilfreich.