Kochschinken: CSR Bioanbieter punkten

26.07.2007
Inhalt

In puncto Qualität schnitten die Bioschinken von Edeka, Schröder's und Grünes Land allesamt schlecht ab. Dafür engagieren sie sich besonders stark für Tiere und Umwelt. Sie geben genaue Richtlinien für die tiergerechte Aufzucht ihrer Schweine und stellen den Schinken umweltfreundlich her. Ganz anders viele Anbieter von konventionell hergestelltem Schinken. Ihnen ist es oft egal, wo die Schweine herkommen. Hauptsache das Fleisch ist billig.

test zeigt, wo der Kochschinken herkommt und unter welchen Bedingungen er hergestellt wird.

26.07.2007
  • Mehr zum Thema

    Hähn­chenschenkel im Test Von aromatisch bis verdorben

    - Wie steht es um die Qualität von frischen Hähn­chenschenkeln? Wie werden die Hühner gehalten? Das hat die Stiftung Warentest für 17 Hähn­chenschenkel-Produkte untersucht,...

    Daunen­decken Probleme mit Hülle und Fülle

    - Gemütlich, warm, atmungs­aktiv: Daunen­decken versprechen ein besonderes Schlaf­erlebnis. Im Test Daunen­decken der Stiftung Warentest mussten zehn Bett­decken (Preise...

    Herrenhemden im Test Gute Business­hemden, schlechte Arbeits­bedingungen

    - Hell­blaue Business­hemden sind ein Klassiker. Die Stiftung Warentest hat Herstellungs­bedingungen sowie die Qualität von 14 Modellen geprüft. Ein güns­tiges liegt vorn.